Ballonfahren

Ballon Ausflug
Das Ballonfahren ist eine weitere tolle Möglichkeit, um in die Lüfte zu gehen. Heißluftballons nutzen die Tatsache, dass warme Luft nach oben steigt. Auch wenn es nicht so rasant zur Sache geht, wie bei einigen anderen Sportarten, kann es doch zum Hobby werden, das süchtig macht.

Der einfachste Weg, mit dem Ballonfahren zu beginnen, ist, mit einem erfahren Piloten in die Lüfte zu steigen. Es gibt viele Organisatoren, die Ballonfahrten zu unterschiedlichen Preisen anbieten und die Piloten werden Ihnen mit Freude Auskunft über ihre Heißluftballons geben und Ihre Fragen beantworten. Ballon-Festivals sind ein weiteres großes Hilfsmittel, um mehr über das Ballonfahren zu erfahren.

Die Konstruktion der Heißluftballons ist recht einfach, sie werden aus Nylon oder PET hergestellt, um das Entweichen der Luft aus dem Ballon zu verhindern. Ein Parachute an der Spitze ermöglicht das Entweichen der warmen Luft, um ein schnelles Sinken zu veranlassen, dabei helfen die Steuerdüsen den Ballon zu manövrieren. Der Korb, in dem sich die Passagiere befinden, ist in der Regel aus Korbweide oder Aluminium gefertigt. Der Brenner befindet sich direkt über dem Korb und produziert eine offene Flamme, die die Luft erwärmt und somit dem Ballon das Fliegen ermöglicht. Die meisten Ballons verfügen auch über eine Leine, die es den Mitarbeitern am Boden erlaubt, den Ballon bei der Landung von gefährlichen Hindernisse wegzumanövrieren. Dem Ballonführer wird ebenfalls das Tragen von feuerfesten Handschuhen empfohlen. Ganz selbstverständlich ist natürlich auch ein mitgeführter Feuerlöscher, der im Falle eines Brandes schnell eingesetzt werden kann.

Ballon Bristol
Ballon über Afrika
Eine Pilotenlizenz ist ebenfalls erforderlich, um einem Heißluftballon zu steuern. Sollten Sie sich für diesen Sport entscheiden, müssen Sie eine Flugschule besuchen und eine Prüfung absolvieren. Es ist ebenfalls möglich, eine Berufslizenz zu erhalten, um selbst als Lehrer tätig zu sein oder kommerzielle Ballontouren zu veranstalten.

Das Ballonfahren ist eine angenehme und entspannende Art und Weise des Fliegens. Es ist mit einem relativ geringen Risiko verbunden, bietet aber trotzdem das Gefühl der Freiheit der Lüfte.