Segelfliegen

Segelflugzeug
Beim Segelfliegen werden unmotorisierte Flugzeuge eingesetzt, die mit Hilfe der natürlich aufkommenden Thermik und Luftströmung sich für einige Zeit, manchmal sogar mehrere Stunden in der Luft aufhalten können. Dieser Sport vereint den Reiz des Fliegens mit der Fähigkeit ein Flugzeug auch ohne Motor in der Luft zu halten.

Die Thermik, die warmen Luftströme, die nach oben steigen, gehören zu den hilfreichsten Aufwinde beim Segelfliegen. Der Pilot kann entweder im Aufwind kreisen um ständig mehr Höhe zu gewinnen, ein Manöver, das als Thermaling bekannt ist, oder er kann sich im Dolphening – Manöver, wobei er das Flugzeug langsam durch die Aufwinde bewegt , um dann im Raum dazwischen zu beschleunigen und aufzusteigen, sowie man es vom Delphin Schwimmen her kennt. Allerdings ist die Thermik nur dort zu finden, wo sich warme Luft befindet, so dass diese Art des Gleitens in den Wintermonaten so gut wie unmöglich ist. Während dieser Zeit kann der Segelflieger steile Hänge oder hohe Cliffs nutzen, um den nötigen Auftrieb und die nötige Höhe zu erlangen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten ein Segelflugzeug in die Lüfte zu befördern. Eine Möglichkeit ist das Schleppen durch ein zweimotoriges Flugzeug, der das Segelflugzeug bis zu einer gewissen Höhe nach oben hinter sich herzieht und es dann loslässt. Einige Segler sind mit Motoren ausgestattet, den die Piloten dann selbst ausschalten, sobald sie die ausreichende Höhe erreicht haben. Der Start mit einer Winde oder das Schleppen mit einem Auto, bei dem man die Geschwindigkeit des Fahrzeugs nutzt, um die notwendige Höhe zu erreichen, sind weitere Möglichkeiten, sowie der direkte Start von einem hohen Felsen, bei dem der Pilot das Flugzeug auf den Rücken dreht um Auftrieb zu erhalten.

Aussicht Segelflugzeug
Das Segelfliegen fungiert sowohl als Solo-Sport als auch als Gruppen-Sport. Einige Segelflug Marathons können mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Für diejenigen, die nach mehr Nervenkitzel suchen, gibt es Kunstflug – Wettbewerbe, bei denen die Teilnehmer Kunststücke, wie Loopings und Rollen vorführen.

Segelfliegen ist eine herausfordernde und lohnende Sportart. Er kann teuer sein, da man ein Segelflugzeug, ein Transportmittel für den Start und einen Landeplatz benötigt. Aber für diejenigen, die sich dies leisten können birgt er enormes Potential.